top of page
maren1_edited_edited_edited.jpg

Mit 10 Jahren war es mein allergrößter Traum, eines Tages Schauspielerin zu werden, und richtig große 

Geschichten zu erleben. Solche Geschichten, bei denen man das Buch noch eine ganze Weile in den Händen hält, obwohl das letzte Wort längst gelesen ist. Oder solche Geschichten, bei denen man sich den ganzen Abspann hindurch nicht zu bewegen traut, nur um den Film, der eben vorüber gezogen ist, noch weiter sehen zu können...oder seine Magie nur noch einen Moment länger walten zu lassen.

1e9c6bb2-cece-4bfe-ac92-c66d5974b6a9_edited_edited_edited.jpg
1e9c6bb2-cece-4bfe-ac92-c66d5974b6a9_edited_edited.jpg
maren1_edited_edited_edited.jpg
DSC00668_edited_edited.png
DSC00668_edited_edited.png

Mit 20 Jahren habe ich eine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in einem liebevollen Jahrgang mit unglaublich inspirierenden 

Menschen begonnen.

(Im Bild li. nach re. Anna Krestel, Silas Breiding, ich, Anna Lisa Grebe und Okan Cömert)

maren1_edited_edited_edited.jpg

Nach den vier Jahren Achterbahnfahrt im Max Reinhardt Seminar, war ich verwirrt genug, meinen nächsten Schritt nicht wirklich zu überdenken.

idomeneus Clip_edited_edited.png
idomeneus Clip_edited_edited.png

(Um mich herum li. nach re. Anna Lisa Grebe, Saskia Klar, Marthe Lola Richter, Balint Toth, Eugen Knecht u. Anna Krestel)

maren1_edited_edited_edited.jpg
Soldat Showreel Photo 13_edited.jpg
Soldat Showreel Photo 13_edited.jpg

Für meine Abschlussarbeit wage ich eine Schnapsidee von meiner Mama.

 

Ich verkörpere alleine sieben verschiedenen Rollen und spiele auf diese Weise mit Musikern an meiner Seite ein ganzes Musiktheaterwerk. Dabei breitet sich ein Spielfeld vor mir aus, dessen Horizont ich bis heute jage.

maren1_edited_edited_edited.jpg

Ich bin freischaffend.

Peter 1_edited_edited.jpg
Peter 1_edited.jpg

(Ein Projekt mit dem Haydn Orchester)

maren1_edited_edited_edited.jpg
Soldat Showreel Photo 12_edited.jpg
Soldat Showreel Photo 12_edited.jpg

Ich erarbeite Bühnenspiele mit Konzertcharakter.

(Matthias Honeck an der Geige (der richtigen) und Ernst Weissensteiner am Kontrabass)

maren1_edited_edited_edited.jpg

Meine beste Freundin und ich brauen gemeinsam ein Bühnenstück (ein Zwei-Personenstück für eine Harfe), dessen Autoren und Regisseure unsere Figuren selbst sind. In unserer langjährigen Probenarbeit wird mir immer klarer, warum ich überhaupt mache, was ich mache...

Ich will miteinander eine Geschichte erleben als Figuren, die wir ihr eigenes Ding machen lassen.

 

Die einzigartige Harfenistin Maria-Theresia Trefny und ich sind ein Duo. Wir heißen Mehrmutstropfen.

Madame Blue bei Donau im Flow Bild 3_5_edited.jpg
Madame Blue bei Donau im Flow Bild 3_5_edited.jpg
maren1_edited_edited_edited.jpg

Musik 

DSCN0179_edited.jpg
DSCN0179.JPG

ist für mich 

die Herznote einer jeden guten Geschichte.

maren1_edited_edited_edited.jpg
_DSF0153_edited_edited.jpg
_DSF0153_edited.jpg

Ich liebe es, in Geschichten einzutauchen.

 Vom Schreiben zum Inszenieren zum Schauspielen zum Musizieren zum Herstellen meiner Requisiten und Kostüme...

maren1_edited_edited_edited.jpg

 

Gemeinsam mit meiner Mama, eine sehr verspielte Hobby-Geigerin, habe ich mich heran getastet, wie man ein Konzert in eine dramatische Erzählung einbauen könnte.

Ich darf meine Mama (zu ihrer großen Freude) immer und überall inszenieren.

IMG_1179_edited_edited.png
IMG_1179_edited.png
maren1_edited_edited_edited.jpg
IMG_2450_edited_edited.jpg
IMG_2450_edited.jpg

Ich habe das Glück, von meinem Umfeld, von fantastischen Musikerinnen und Musikern, mit absoluter Narrenfreiheit betraut zu werden, die ich zu genießen weiß.

Meine Familie hat mir von klein auf bis heute den Raum geschenkt, meinen Träumen nachgehen zu können.

(li. nach re. Kerstin Galler, Maren Galler, Richard Galler und Ines Galler-Guggenberger)

maren1_edited_edited_edited.jpg

Ich ging wie immer sehr zielstrebig der Nase nach in der Hoffnung, dass der Weg mich findet, wenn ich ihn nicht finde. Und so fand ich mich auf märchenhaften Bühnen wieder. Ich spielte in Schlössern, Burgen, auf einer Alm und in zauberhaften Konzertsälen, wo ich nun bereits über sieben Jahre hinweg die Fäden spinnen durfte, konzertantes Musizieren klassischer Musik in ein Schauspiel hinein zu weben.

268f1e34-d311-42b3-8787-6713149b43ef_edited.jpg
268f1e34-d311-42b3-8787-6713149b43ef_edited.jpg
bottom of page